05901-9796-0 Haben Sie Fragen?

BARF Starterkit für Hunde

Artikel Nr.: 5232
24,95 €
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Beratung?
Wir kümmern uns gerne um Sie:
05901 - 9796 200
Oder nutzen Sie unser Rückrufformular
  • 5232
  • false
Mineralergänzungsfuttermittel und Ergänzungsfuttermittel für Hunde  ... mehr
Produktinformationen "BARF Starterkit für Hunde"

Mineralergänzungsfuttermittel und Ergänzungsfuttermittel für Hunde

 

 

Das Einsteigerset für Hunde

 

BARF Starterkit für Hunde besteht aus:

1x Fit-BARF MicroMineral 150g

1x Fit-BARF DarmFlora 100ml

1x Fit-BARF Futter-Öl 100ml

 

Fit-BARF Starterkit für Hunde

Beim Barfen geht es darum, frei wählen zu können, was man seinem Hund füttert, um ihn so ausgewogen und artgerecht wie möglich zu ernähren. Von Muskelfleisch bis Pansen, Karotte bis Zucchini, der Fantasie sind wenige Grenzen gesetzt. Das neue Fit-BARF Starterkit für Hunde eignet sich hervorragend für Barf-Anfänger sowie als Probierpaket, da es – von der Grundversorgung mit Mikromineralien über die Zufuhr von essentiellen Fettsäuren bis hin zur Unterstützung der Darmflora – alles liefert, was beim Barfen besondere Beachtung erhalten sollte. So können Sie herausfinden, ob Sie auf diesem kleinen Fundament etwas Großes aufbauen können!

 

Fit-BARF MicroMineral

Fit-BARF MicroMineral enthält 100% rein natürliche Zutaten wie Algen, Algenkalk, Traubenkernmehl und Bierhefe, welche reich an natürlichen, leicht verfügbaren Mikronährstoffen, wie Mineralien, Spurenelementen, Vitaminen, etc. sind. Durch ihren pflanzlichen Ursprung werden die Entgiftungsorgane nicht weiter belastet, wodurch eine optimale, naturbelassene Mikronährstoffversorgung mit Calcium, Magnesium, einem gesamten Komplex an lebensnotwendigen Spurenelementen und Alginaten somit ermöglicht wird.

 

Auf optimale Mikronährstoffversorgung ist besonders zu achten:

         im Wachstum

         im Fellwechsel

         im Training und Wettkampfeinsatz

         im Zuchteinsatz

         bei Stress

         bei Fell- und Hautproblemen

         bei älteren Tieren

         bei Stoffwechselproblemen und Allergien

 

Mögliche Folgen von Spurenelement- und Mikronährstoffmangel:

         Probleme beim Fellwechsel

         schuppige Haut

         glanzloses Fell

         Entwicklungsverzögerung

         Degeneration von Knochen und Gelenken

         geschwächtes Immunsystem

         frühzeitige Alterserscheinungen

         Stressanfälligkeit

         Geburtsschwierigkeiten

 

Fit-BARF DarmFlora

Im Darm befinden sich Milliarden kleinster Mikroorganismen. Man unterscheidet zwischen pathogenen Bakterien (krank machenden Erregern) und für die gesunde Darmflora förderliche Bakterien wie z.B. Milchsäurebakterien. Diese „guten“ Bakterien sind fleißige Helfer des Immunsystems und haben einen positiven Einfluss auf die Verdauungssäfte, Enzyme und die Darmschleimhaut. Die Krankheitserreger werden regelrecht bekämpft und verdrängt. Zudem sorgt eine intakte Darmflora für gute Verdauung.

 

Verdrängung pathogener Bakterien

Stimulation des Immunsystems

Verbesserter Aufschluss der Nahrung

Aufrechterhaltung der Darmperistaltik

 

Wird die natürliche Darmflora gestört, kann es zu einer übermäßigen Besiedelung durch Krankheitserreger kommen und der Hund bekommt Durchfall. Auch Antibiotika-Behandlungen können die Schutzfunktion angreifen – oft unterscheiden die Medikamente nicht zwischen „guten“ und „bösen“ Bakterien. Die Darmflora ist gestört, ihr Abwehrmechanismus funktioniert nur noch eingeschränkt und die Darmwand wird in Mitleidenschaft gezogen.

Der Vorfahre unseres Hundes – der Wolf – frisst daher auch die Verdauungsorgane seines Beutetieres. Sie enthalten alle notwendigen Mikroorganismen für eine gut funktionierende Darmflora. Nicht immer besteht die Möglichkeit frischen Pansen oder Blättermagen zu füttern. Auch gefroren gleichen sie den Mangel an wertvollen Bakterien und Enzymen nicht aus, da diese durch die Frostung zerstört werden. Diesen Mangel kann man mit fermentierten Kräutern sehr gut ausgleichen. Daher empfiehlt sich eine regelmäßige Fütterung mit Fit-BARF DarmFlora, auch bei ernährungsbedingt gestörter Darmflora sowie bei Verdauungsproblemen.

 

Fit-BARF Futter-Öl

Fit-BARF Futter-Öl ist eine Mischung aus hochwertigen kaltgepressten Pflanzenölen. Kaltgepresstes Leinöl in Lebensmittelqualität bildet die Grundlage dieses rein natürlichen Futteröls. Die beigemischten Funktionsöle (Nachtkerzenöl, Weizenkeimöl, Kürbiskernöl und Arganöl) sichern eine optimale, ausgewogene Versorgung mit essentiellen Fettsäuren. Durch diese Kombination aus naturreinen Zutaten ist Fit-BARF Futter-Öl ein hochkonzentrierter Energiespender und gleichermaßen eine Quelle signifikanter Vitalstoffe aus auserlesenen Ölen in einem Produkt.

 

Expertentipp: Das Starterkit eignet sich auch optimal für den Urlaub – Klein im Gepäck aber Groß in der Versorgung!

 

 

Fit-BARF MicroMineral

Zusammensetzung: Algenkalk, Bierhefe, Malzkeime, Seealgenmehl, Traubenkernmehl

 

Fit-BARF DarmFlora

Zusammensetzung: Brennnessel fermentiert, Thymian fermentiert, Pfefferminze fermentiert, Oregano fermentiert, Hibiskus fermentiert, Echinacea fermentiert, Bockshornkleesamen fermentiert, Schafgarbe fermentiert, Labkraut fermentiert, Wegwarte fermentiert

 

Fit-BARF Futter-Öl

Zusammensetzung: Leinöl, Nachtkerzenöl, Weizenkeimöl, Kürbiskernöl, Arganöl

 

Fit-BARF MicroMineral

Analytische Bestandteile und Gehalte: Calcium 17%, Magnesium 1,16%, Kalium 0,65%, Phosphor 0,25%, Natrium 0,63%, salzsäureunlösliche Asche 6,0%

 

Fit-BARF DarmFlora

Analytische Bestandteile und Gehalte: Rohprotein < 0,3%, Rohfaser 1,4%, Rohfett < 0,2%, Rohasche 0,7%, Feuchte 94,9%

 

Fit-BARF Futter-Öl

Analytische Bestandteile und Gehalte: Rohprotein < 0,3%, Rohfett 99,6%, Rohfaser < 0,5%, Rohasche < 0,4%

 

Fit-BARF MicroMineral

Fütterungsempfehlung: Hunde 1½ gestrichene Messlöffel pro 10kg Körpergewicht täglich über das Futter geben

1 gestrichener Messlöffel entspricht ca. 2g

 

Fit-BARF DarmFlora

Fütterungsempfehlung: kleine Hunde bis 3kg: 1 – 2ml; Hunde 3 – 15kg: 2 – 5ml; Hunde 15 – 30kg: 4 – 9ml; Hunde über 30kg: 8 – 20ml 1 - 2 mal wöchentlich über das Futter geben

 

Fit-BARF Futter-Öl

Fütterungsempfehlung: täglich kleine Hunde ½ Tl., mittlere Hunde 1 Tl., große Hunde 1½ Tl.

 

Fit-BARF Futter-Öl sollte nach dem Öffnen gekühlt und dunkel aufbewahrt und innerhalb von 6 Wochen verbraucht werden!

Zuletzt angesehen